Spindelegger gegen „Ungarn-Bashing“

Ungarns Rechtsregierung unter Premier Orban lenkt im Streit mit der EU offenbar ein. Freitagfrüh hatte Orban angekündigt, er werde im Streit über die Unabhängigkeit der Nationalbank nachgeben. Nach einem Treffen mit Außenminister Spindelegger (ÖVP) betonte Orban jedoch, er beuge sich damit nur der „Macht“ der EU, nicht den Argumenten. Ungarn ist dringend auf Finanzhilfe angewiesen, die Brüssel vom Einlenken Ungarns abhängig machte. Spindelegger betonte seinerseits, er wolle kein „Ungarn-Bashing“.

Lesen Sie mehr …