Themenüberblick

„Erschreckendstes Massaker“

In der Nacht vor der kurzfristig einberufenen UNO-Sondersitzung ist die Gewalt in der syrischen Oppositionshochburg Homs eskaliert. Die Armee soll nach Medienangaben über 300 Menschen getötet haben. Die Opposition spricht vom bisher „erschreckendsten Massaker“. Die syrische Führung dementierte die „Lügenmärchen“. In New York soll am Samstag der UNO-Sicherheitsrat über den jüngsten Resolutionsentwurf zur Syrien-Krise abstimmen. Der Text war bis zuletzt überarbeitet worden, um auf Bedenken Russlands einzugehen.

Lesen Sie mehr …