Themenüberblick

Verkehrsbehinderungen befürchtet

Der Dauerfrost bleibt Österreich zumindest bis Ende der Woche erhalten. Zur Kälte kommt nun auf den Osten ein heftiger Schneesturm zu. Die Sturmwarnung der Meteorologen gilt von Montag- bis Dienstagabend. Im Burgenland werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 90 km/h erwartet. Auch Wien rüstet sich für den ersten wirklichen Wintereinsatz. Meteorologen befürchten enorme Schneeverwehungen und warnen vor Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie mehr …