Von Hama nach Homs und Aleppo

Im Umgang mit der Opposition folgt Syriens Staatschef Baschar al-Assad offenkundig Erziehung und Modell seines Vaters Hafis al-Assad. Im scharfen Vorgehen in Homs spiegelt sich Hafis al-Assads Niederschlagung der Aufstände von Muslimbrüdern in Hama vor 30 Jahren. Bis zu 30.000 Menschen sollen damals gestorben sein. Doch seit die Unruhen auf Aleppo übergreifen, könnten Baschar al-Assad neue Probleme ins Haus stehen. Wie lange bleiben die zentralen Teile des Militärs, in den oberen Schichten alle aus der alawitischen Minderheit, loyal? Deutlich gewarnt wird von Expertenseite, etwa dem Deutschen Volker Perthes, vor einer militärischen Hilfe des Westens für die Freie Syrische Armee.

Lesen Sie mehr …