Mutwillige Zerstörung lustvoll inszeniert

Das Linzer Kunstmuseum Lentos steht momentan ganz im Zeichen der motorisierten Mobilität. Gezeigt werden - manchmal im Wortsinn - schräge Skulpturen, die Künstler aus Autos herstellen. Besucher können sich in einem an Gummischnüren hängenden VW-Käfer drehen lassen - und sündteure Luxusschlitten in verschiedenen Ausformungen mutwilliger Zerstörung betrachten. Die Ausstellung wirft, durchaus lustvoll, ungewöhnliche Blicke auf den Fetisch Auto und kommentiert dessen Vergänglichkeit.

Lesen Sie mehr …