Brandanschlag auf Moschee in Brüssel: Ein Toter

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Bei einem Brandanschlag auf eine Moschee in Brüssel ist gestern ein Mensch getötet worden. Nach Angaben der Polizei steckte ein Mann das Gebäude im Bezirk Anderlecht an. Dabei wurde zudem ein Mensch verletzt, ein großer Teil der Moschee wurde außerdem zerstört.

Noch am Tatort sei ein Verdächtiger festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin. Das Todesopfer erstickte demnach im Rauch der Flammen.

Video dazu in iptv.ORF.at