Themenüberblick

Weit teurer als im Rest Europas

Billiger und effizienter hätte die britische Bahn werden sollen, als sie von der damals konservativen Regierung Mitte der 90er Jahre privatisiert wurde. Bald galt die Reform als gescheitert: Heute haben die Briten die teuersten Tickets ganz Europas, und der Staat muss derzeit vier Milliarden Pfund zuschießen - weit mehr als vor der Privatisierung und als in den meisten anderen Ländern. Die Regierung will die Bahn jetzt erneut effizienter machen. Doch mittlerweile werden die Stimmen lauter, die eine Wiederverstaatlichung fordern. Premier Cameron plant hingegen die nächsten Privatisierungen.

Lesen Sie mehr …