Themenüberblick

40 Jahre „Das kleine Ich-bin-ich“

„Träumen war, glaube ich, meine Hauptbeschäftigung“, hat Mira Lobe einmal über ihre Kindheit gesagt. Mit Werken wie „Das kleine Ich-bin-ich“, das heuer seinen 40. Geburtstag feiert, schuf die 1995 verstorbene Schriftstellerin später zahlreiche Stoffe, die bis heute die Fantasie von Kindern und Erwachsenen anregen. Nur wenigen Kinderbuchautoren gelingt so gut, was Lobe anscheinend leichtfiel: soziale Themen ohne Moralisieren zu erzählen. Mit ihren Büchern verteidigte die Autorin stets die Rechte von Kindern auf Selbstbestimmung und Verständnis.

Lesen Sie mehr …