Themenüberblick

„Das geht mir ein bissl auf die Nerven“

ÖIAG- und TA-Aufsichtsratschef Beyrer hat sich am Mittwoch den Fragen im Korruptions-U-Ausschuss gestellt. Beyrer wies zurück, dass in seiner Zeit als Generalsekretär der Industriellenvereinigung Geld an die ÖVP geflossen sei. „Alles ist korrekt abgelaufen“, sagte Beyrer. An die Jagdeinladungen der TA und anderer könne er sich kaum noch erinnern. „Das mit der Jagd geht mir jetzt auch ein bissl auf die Nerven“, so Beyrer. Keine Antwort hatte er auf die Frage, warum der Ausschuss noch immer nicht die Liste jener 100 TA-Manager hat, die 2004 durch Kursmanipulationen rund neun Mio. Euro erhalten hatten.

Lesen Sie mehr …