Themenüberblick

Proteste unterlaufen Politsportshow

Am Sonntag ging in dem Kleinkönigreich Bahrain das Formel-1-Rennen über die Bühne - und wer nur die Rennübertragung sah, hätte nichts von den gewaltsamen Protesten und politischen Erschütterungen mitbekommen. Rennsieger Vettel überschüttete unerschütterlich die Kollegen auf dem Podest mit Rosenwasser. Trotzdem ging das Kalkül des Königs, mit dem Rennen Normalität zu signalisieren, nicht auf - im Gegenteil. Die Protestbewegung verstand es, die weltweite mediale Präsenz zu nutzen.

Lesen Sie mehr …