T-Mobile startet Musikstreaming von Deezer

Der zweitgrößte heimische Mobilfunker T-Mobile Austria startet anlässlich seines zehnten Geburtstags ein Angebot für Musikstreaming. 15 Mio. Musiktitel stehen den Kunden über den französischen Anbieter Deezer per Flatrate unlimitiert zur Verfügung.

Die Musik kann auch offline genutzt werden, im Ausland fallen keine Roamingkosten an, und für die Anmeldung brauchen Nutzer aus Österreich keinen Facebook-Account wie sonst bei dem Dienst üblich. Das Service kann mit bestimmten Tarifen oder als Einzeldienst genutzt werden. Deezer wurde 2007 gegründet und erzielte nach eigenen Angaben mit 1,5 Mio. zahlenden Kunden bei insgesamt über 20 Mio. Nutzern zuletzt einen Jahresumsatz von 70 Mio. Euro.

T-Mobile-Austria-Chef Robert Chvatal will um den ersten Platz auf dem heimischen Mobilfunkmarkt kämpfen, kündigte er heute bei der Vorstellung des Angebots an. Derzeit fehlen T-Mobile 1,2 Mio. Kunden auf den Marktführer A1 - ohne die 750.000 Yesss-Kunden, die bei der Übernahme von Orange durch „3“ von Orange zu A1 wechseln sollen.