Viele Tote bei Anschlag auf Markt in Nigeria

Bei einem Anschlag auf einen Viehmarkt im Nordosten Nigerias sind mindestens 34 Menschen getötet worden. Die Zahl der Opfer des gestrigen Angriffs könne möglicherweise auf mehr als 50 Tote steigen, teilte ein Vertreter der Rettungskräfte in der Stadt Potiskum heute mit.

Nigeria wird von einer Serie von Anschlägen erschüttert, die von den Behörden vielfach der islamistischen Sekte Boko Haram zugeschrieben werden. Boko Haram kämpft mit Gewalt für die Errichtung eines islamischen Staates im mehrheitlich muslimischen Norden des Landes und verübt regelmäßig Anschläge auf Polizei, Behörden und christliche Kirchen. Seit Mitte 2009 wurden durch Anschläge von Boko Haram mehr als tausend Menschen getötet.