Themenüberblick

Wahl für 19. Juni geplant

Stammeskämpfe im Süden, aufmüpfige Rebellen, Waffen über das ganze Land: Libyen nach Gaddafi ist weit entfernt von Stabilität und Sicherheit. Die Regierung bemüht sich redlich, für Ordnung zu sorgen. Ihr Motto: „Freiheit bedeutet nicht Anarchie.“ Am 19. Juni soll erstmals nach Jahrzehnten gewählt werden. Doch die Führung des Landes bleibt eine ständige Gratwanderung zwischen den Milizen, die der Regierung ihre Loyalität verweigern, und der zugleich notwendigen Eingliederung von Gaddafi-Anhängern.

Lesen Sie mehr …