Themenüberblick

Die Nische als Standortvorteil

Städte in Randlage und ohne die Last großer, alter Kulturdenkmäler können ihren scheinbaren Standortnachteil in einen Standortvorteil verwandeln. Das dänische Aarhus hat in den letzten Jahren vorgezeigt, wie man mit der Popkultur sein internationales Image neu zu bestimmen vermag. Über Aarhus steuert Dänemark sein jüngstes Exportgut: die Musik. Aarhus, eine Stadt mit knapp 50.000 Studenten, bietet gerade dem dänischen Pop-Wunder Auftrittsmöglichkeiten wie kaum ein anderer Ort. Mittlerweile lässt sich auch Österreich von diesem Modell aus der Mitte Jütlands inspirieren.

Lesen Sie mehr …