„Hochverdient“ gewonnen

Es war ein Triumphzug für Michael Haneke: Nachdem der österreichische Regisseur bereits die zweite Goldene Palme gewonnen hat, jubeln auch die Kritiker. Jurypräsident Moretti erzählte, dass einige Mitglieder der Jury gerne mehrere Preise an seinen Film „Amour“ vergeben hätten, was aber laut Reglement nicht möglich ist. Internationale Medien sind von der Auszeichnung begeistert, Haneke habe „hochverdient“ gewonnen. Aus den USA heißt es bereits, nun winke auch ein Oscar.

Lesen Sie mehr …