Reiche werden immer reicher

Die Schuldenkrise in Europa fordert ihren Tribut: Das Privatvermögen in Westeuropa schrumpfte laut einer Studie der Beratungsgesellschaft Boston Consulting im vergangenen Jahr um 0,4 Prozent auf umgerechnet 33,5 Billionen US-Dollar (rund 27 Billionen Euro). Auch in Nordamerika und Japan ging es abwärts - kräftig zulegen konnten hingegen die Schwellenländer, wo die Zahl der Reichen stetig steigt. Österreich rangiert bei der Zahl der Superreichen in den obersten Rängen.

Lesen Sie mehr …