Fünf Mio. Bauern gegen US-Konzern

Für den US-Saatgutproduzenten Monsanto ist Kritik nichts Neues: Der Konzern steht wegen seines gentechnisch veränderten Saatguts immer wieder unter Beschuss von Wissenschaftlern, Umweltschützern und Behörden. In Brasilien begehren nun auch Monsantos wichtigste Abnehmer auf: Fünf Millionen Bauern wandten sich mit einer Milliardenklage gegen den Konzern. Streitpunkt ist dabei nicht die Frage nach gefährlichen Auswirkungen des Saatguts, sondern die in den Augen der Bauern ausbeuterische Lizenzpolitik des Weltmarktführers.

Lesen Sie mehr …