Themenüberblick

Lehrerstimmen gehen unter

Vielleicht gerade weil es eine recht überschaubare Seitentangente der Bildungspolitik ist, widmet sich die Koalition seit Monaten dem Thema Schulschwänzen. Nun hat SPÖ-Bildungsministerin Schmied über die Medien einen Gegenentwurf zu den Vorschlägen von ÖVP-Integrationsstaatssekretär Kurz lanciert - und wieder geht vor allem die Diskussion über den Sinn oder Unsinn von Strafen für „Bildungsräuber“ los. Kaum gehört werden dabei die Stimmen jener, die mit dem Thema am direktesten befasst sind: Die Lehrerschaft meldet ernste Zweifel an, ob die Koalitionsideen in der Realität überhaupt umsetzbar sind.

Lesen Sie mehr …