Themenüberblick

Giftiger Abfall landet im Meer

Mit der illegalen Entsorgung von giftigem Müll werden jährlich Milliarden Euro umgesetzt. Nicht umsonst hat auch die italienische Mafia längst diesen Geschäftszweig für sich entdeckt. Wohin die Abfälle verschwinden, ist in den seltensten Fällen bekannt. Immer wieder führt die Spur aber nach Afrika, wo der Giftmüll ins Meer gekippt wird. Die EU untersucht derzeit Berichte, wonach Camorra und Co. ein neues „Geschäftsmodell“ entwickelt haben - mit somalischen Piraten als Partner.

Lesen Sie mehr …