Mitwirkung bei Hubschrauberkauf?

Die Honorarliste des Lobbyisten Mensdorff-Pouilly wird immer länger. Nicht nur Telekom Austria, Motorola und Alcatel (Causa Blaulichtfunk) sowie der Medizintechnikanbieter Dräger (Grippemaskendeal) sollen ihn lukrativ in Millionenhöhe entlohnt haben. Laut „profil“ gingen auch knapp 138.000 Euro von Eurocopter, Tochterfirma des Eurofighter-Herstellers EADS, auf Mensdorffs Konto. Das Innenministerium entschied sich 2007 für den Kauf der Eurocopter-Hubschrauber und betonte am Samstag, dass das Verfahren korrekt abgelaufen sei. Die Namen der erwähnten Mitbewerber werden aber weiterhin nicht genannt.

Lesen Sie mehr …