Schaltsekunde brachte Software ins Straucheln

Das Einfügen der Schaltsekunde hat am Wochenende für technische Probleme bei einigen Softwarediensten gesorgt. Wie schon beim Wechsel ins Jahr 2000 haben viele Softwareanbieter verpasst, sich auf das Einfügen einer zusätzlichen Sekunde vorzubereiten.

Mangelnde Vorbereitung bei Java und Linux

Die Folge waren Probleme mit Datenbanken sowie vereinzelte Ausfälle von Netzwerken und Websites. Die australische Airline Quantas musste wegen Ausfällen des Flugreservierungssystems einige Flüge verschieben. Lücken in der Java-Programmiersprache sowie dem Linux-Betriebssystem sollen laut Onlineberichten für viele der Pannen verantwortlich gewesen sein.

Experten rechnen damit, dass in den nächsten Tagen weitere Fehler bekannt werden, die auf die Minizeitumstellung zurückzuführen sind.