Themenüberblick

Überwachung der strikten Werberegeln

Bei der Organisation der 30. Olympischen Spiele in London hakt es zwar ziemlich an der Umsetzung des Sicherheitskonzepts, für die Durchsetzung der strikten Werberegeln ist allerdings gesorgt. Eine in britischen Medien als „Markenpolizei“ bezeichnete Truppe von fast 300 Mann sorgt in ganz Großbritannien dafür und kann Verantwortliche bei Verstößen sogar vor Gericht bringen. Als Regelbruch gilt bereits, wenn Nichtsponsoren bei ihrem Marketing Wörter wie „Gold“, „Silber“ und „London“ verwenden.

Lesen Sie mehr …