Ungewöhnlich kühles Meerwasser

Die Bilder von Dutzenden toten Delfinen, die an den Stränden des Golfs von Mexiko angeschwemmt wurden, haben im vergangenen Jahr für weltweite Aufregung gesorgt. Nun dürfte der Grund für das rätselhafte Sterben gefunden sein. Große Mengen an Schmelzwasser, die über den Mississippi in den Golf gelangten, dürften das Meerwasser ungewöhnlich stark abgekühlt haben. Doch die Wassertemperaturen dürften nur der letzte Tropfen gewesen sein, der das Fass im Golf endgültig zum Überlaufen brachte.

Lesen Sie mehr …