Themenüberblick

Eine Bucht trotzt jedem Wetter

Schlechtes Wetter gibt es bekanntlich nicht, nur schlechte Kleidung. Doch die ideale Kleidung für das G! Festival wäre eigentlich das Ölzeug eines Fischers. Zumindest für den Mitteleuropäer, der sich hierherverirrt. Die Einheimischen setzen auf Gummistiefel und den Färöer-Pulli. Und zwischendurch ein Bad im kühlen Nass.

Wegweiser zum G-Festival

ORF.at

Wer hier große Orte sucht, muss eher weit fahren

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

Mittagsnebel: Stärkung für lange und nasse Abende

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

Wer ins Meer will, sollte vorher und nachher in den heißen Bottich

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

21.00 Uhr: Vorsichtige Annäherung an die Hauptbühne. Das Meer hält den nötigen Respektabstand.

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

21.20 Uhr: Einführung in färöische Tänze. Der französische Blogger ist noch nicht ganz sicher ...

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

22.30 Uhr: Es bleibt noch länger hell, aber nicht unbedingt trocken

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

23.30 Uhr: Es ist noch hell, aber gleich gar nicht mehr trocken

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

23.35 Uhr: Es ist weiterhin hell. Doch der Regen grüßt von hinten.

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

Jetzt hilft nur noch ...

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

... Tanzen ...

Das G! Festival auf den Färöern

ORF.at

... oder Schweizer Standhaftigkeit

Besucher am Strand bei einem Konzert

ORF.at

Die Jacke des britischen Kritikers Kieron Tyler erweist sich als nicht ausreichend windstabil. Die Zigarette seines Nachbarn sehr wohl.

Zwei junge Männer jubeln vor der Bühne beim G! Festvial

ORF.at

22.40 Uhr: Schlechtes Wetter? Nicht mit uns!

Teitur spielt Konzert im Dunklen

ORF.at

Im Trockenen gibt es Trost von Teitur. Der Färöer größter Star liebt das Flair des Dunklen.