Themenüberblick

Höhere Preise vor allem für Frauen

Der 21. Dezember 2012 ist für österreichische Versicherungsnehmer ein bedeutsames Datum. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs dürfen Versicherungen ab diesem Tag nur noch einheitliche Prämien für Männer und Frauen anbieten. Die langjährige Praxis der verschiedenen Preise je nach Geschlecht hat damit ein Ende. Doch mit der Einführung der sogenannten Unisex-Tarife blühen den Versicherten bei einem neuen Abschluss insgesamt beträchtliche Teuerungen - vor allem Frauen sind bei einzelnen Produkten äußerst stark betroffen.

Lesen Sie mehr …