Minister hält sich bedeckt

Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) will seine politische Zukunft - zumindest derzeit noch - nicht vom Ausgang der Volksbefragung zur Wehrpflicht abhängig machen. Die Frage sei nicht „pro oder kontra Darabos“, sondern „Berufsheer - ja oder nein“, sagte er am Samstag im Ö1-„Journal zu Gast“. Allerdings räumte er als Befürworter einer Berufsarmee auch ein, dass es wohl kaum möglich sei, gegen die eigene Überzeugung Politik zu machen.

Lesen Sie mehr …