Themenüberblick

Neuerliche Attacke von Islamisten

Allen verstärkten Sicherheitsmaßnahmen zum Trotz ist nach der Verbreitung eines islamfeindlichen Mohammed-Videos nun auch die US-Botschaft im Jemen gestürmt worden. Laut örtlichen Angaben gab es zwei Tote und mehrere Verletzte, die Menge konnte jedoch von der Polizei unmittelbar vor dem Botschaftsgebäude in der Stadt Sanaa gestoppt werden. Dass es im Jemen, einem der Operationszentren des Terrornetzwerks Al-Kaida, zu Protesten kommt, war beinahe nur eine Frage der Zeit. Doch die Proteste dürften wie befürchtet auch in anderen islamischen Ländern anhalten und sich wahrscheinlich noch ausweiten.

Lesen Sie mehr …