Themenüberblick

Proteste in Athen

In Griechenland ist am Mittwoch das öffentliche Leben stillgestanden. Mit dem ersten Generalstreik seit dem Antritt der neuen Regierung im Juni protestierten die größten Gewerkschaften des Landes gegen die geplanten Sparprogramme. Viele Geschäfte blieben geschlossen, die Krankenhäuser arbeiteten nur mit Notdiensten. Auch die Griechenland-Flüge der Austrian Airlines hatten Verspätung. Nach dem Streik wächst in Athen die Angst vor Ausschreitungen. Zehntausende Menschen zogen vor das Parlament - Steine und Brandflaschen flogen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Lesen Sie mehr …