Meereserwärmung hat nur kleine Schuld

Eine alarmierende US-Studie prophezeit dem australischen Great Barrier Reef eine düstere Zukunft: Demnach ist das Korallensterben dort viel dramatischer als bisher angenommen. Ändert sich daran nichts, verschwinden in den nächsten zehn Jahren weitere 50 Prozent der Riffbewohner. Die Wissenschaftler kamen zu der überraschenden Erkenntnis, dass daran aber nicht primär die Meereserwärmung schuld ist, sondern vielmehr verheerende Stürme und eine besonders verfressene Seesternart. Die Dornenkronen fallen „wie Heuschrecken“ auf das Riff ein und beschleunigen das Korallensterben damit enorm.

Lesen Sie mehr …