Zwei Jahre Investitionsrückstand

Laut aktuellem Fahrplan soll bis Ende November feststehen, ob Hutchison („3“) den Konkurrenten Orange übernehmen darf. Zuletzt gab es sehr ablehnende Signale der heimischen und der EU-Wettbewerbsbehörde. Sollte der Deal platzen, wird es für Orange auf dem österreichischen Markt sehr schwierig. Seit bald zwei Jahren hat der Mobilfunker nur das Nötigste in seine Netze investiert, die Finanzierung ist derzeit auch nur bis zum Closing des Deals gesichert.

Lesen Sie mehr …