Türkei und NATO: Einigung auf Patriot-Raketen

Die Türkei hat sich heute mit den NATO-Mitgliedsstaaten auf eine Bereitstellung von Patriot-Abwehrraketen an der Grenze zu Syrien geeinigt.

Die Vereinbarung sei mit den Ländern getroffen worden, die über das Abwehrsystem verfügten, teilte das türkische Außenministerium mit. Neben den USA und den Niederlanden verfügt in der NATO nur die deutsche Bundeswehr über die modernste Version des Raketenabwehrsystems.