So etwas wie Strasser „noch nie erlebt“

In der Wortwahl sachlich und distanziert, in den Inhalten umso geharnischter - so lässt sich die Aussage von ÖVP-EU-Parlamentarier Karas im Prozess gegen seinen Ex-Kollegen Strasser am Donnerstag zusammenfassen. Einen solchen Versuch der Einflussnahme wie jenen, den Strasser damals gemäß den Wünschen vermeintlicher Lobbyisten ausübte, habe er in seiner gesamten Laufbahn „noch nie erlebt“, sagte Karas etwa. Auch von Strassers angeblichen Ängsten vor einem Geheimdienstkomplott wusste Karas nichts. Strassers Anwalt konterte, indem er Karas unangenehme Fragen zu dessen eigenen möglichen Interessenkonflikten stellte.

Lesen Sie mehr …