Vergleichstest in Mathematik und Lesen

Rund 80.000 österreichische Schüler können ab sofort sehen, wie sie ihr mathematisches Wissen im Vergleich mit österreichischen Gleichaltrigen einschätzen können. Über eine Website erhalten sie - wie auch ihre Lehrer und Direktoren - die Resultate der Bildungsstandard-Tests, die heuer erstmals durchgeführt wurden. Neben diesen Ergebnissen werden am Dienstag auch die beiden internationalen Volksschulvergleichsstudien PIRLS (Progress in International Reading Literacy Study) und TIMSS (Trends in International Mathematics and Science Study) veröffentlicht, die in vergangenen Jahren hierzulande kaum Anlass zu Freude boten.

Lesen Sie mehr …