Themenüberblick

2,8 Prozent Inflation im November

Obst, Gemüse, Milchprodukte, Tiefkühlpizza: Vor allem der tägliche Einkauf hat sich im November stärker auf die Geldtasche ausgewirkt. Insgesamt blieb die Inflationsrate in Österreich im November bei hohen 2,8 Prozent. Schuld an der anhaltend starken Geldentwertung sind dieses Mal vor allem zwei Bereiche, die jeden betreffen: Wohnen und Nahrungsmittel. Auch für Gasthausbesuche und Reisen musste man tiefer in die Tasche greifen.

Lesen Sie mehr …