Themenüberblick

Umfangreiche Fotodokumentation

Die US-Metropole Detroit ist während der Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008 zu einem Symbol des Niedergangs geworden: verlassene Reißbrettsiedlungen in den Vorstädten, leerstehende Stockwerke in Wolkenkratzern in der Innenstadt. Allerdings hatte die „Motor City“ schon zuvor mehrmals das Auf und Ab ihrer Autoindustrie mitgemacht. Aufschwung und Krisen hinterließen Spuren, die eine Gruppe von Fotografen eindrucksvoll in einer Art Zeitraffer dokumentiert haben.

Lesen Sie mehr …