Alles Tata

In Indien steht eine Wachablöse an, die von fast ebenso großer Bedeutung ist wie ein Regierungswechsel: Ratan Tata - mehr als zwei Jahrzehnte lang der Herr von Indiens größtem Konzern, an dem kein Inder im Alltag vorbeikommt - tritt ab. Der integre „Gentleman“ revolutionierte die indische Wirtschaft: Er machte den Mischkonzern - der von Tee und Kaffee über Strom bis hin zu Stahl und Autos fast alles produziert - spätestens mit dem Kauf der Traditionsmarke Jaguar zum Global Player. Für seinen Nachfolger hat der 75-Jährige einen eindeutigen Rat parat.

Lesen Sie mehr …