NATO beginnt mit Stationierung von Patriot-Raketen in Türkei

Die NATO hat mit der Stationierung von Patriot-Raketen in der Türkei begonnen. Das bei Stuttgart ansässige NATO-Regionalkommando Europa (EUCOM) teilte gestern mit, dass Material und US-Militärpersonal auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik eingetroffen seien.

Mit der Stationierung der Patriot-Luftabwehrsysteme kommt die NATO einer Bitte der Türkei nach. Die Türkei verspricht sich von den Systemen Schutz vor den Unruhen im südlichen Nachbarland Syrien. Wiederholt waren syrische Granaten auf türkischem Boden eingeschlagen.