Themenüberblick

Wer mehr mobilisiert, gewinnt

Bei der Volksbefragung zu Wehrpflicht oder Berufsheer wird auch die Beteiligung eine gewichtige Rolle spielen. Noch ist das Interesse der Bevölkerung gering. Sollte die Beteiligung unter 40 Prozent liegen, dann sei „nicht sicher, welches System sich durchsetzen wird“, so der Politologe Beutelmeyer. Es komme noch auf die Mobilisierung der nächsten zwei Wochen an, so der Politexperte Filzmaier. Die SPÖ will dazu in Wien und dem Burgenland Briefe von Kanzler Faymann verschicken. Der Politologe Hajek sieht unterdessen Fehler von Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) in dessen Kampagne.

Lesen Sie mehr …