Themenüberblick

Jüdisch-arabischer Konflikt in Knesset

Seit mehr als zwei Jahren ist die palästinensische Israeli und Knesset-Abgeordnete Hanin Soabi für viele Israelis ein rotes Tuch. Das Wahlkomitee des israelischen Parlaments wollte Soabi verbieten, bei der Wahl am 22. Jänner nochmals anzutreten - doch das Höchstgericht hob die Entscheidung auf. Die Wiederwahl der 43-Jährigen ist fix: Denn sosehr sie seit ihrer Teilnahme an der Gaza-Flotille für viele jüdische Israelis ein Hassobjekt ist, so sehr wird sie von israelischen Arabern bewundert. An der Kontroverse um Soabi, die sich weigert, eine „brave Araberin“ zu sein, lässt sich der innerisraelische jüdisch-arabische Konflikt so klar ablesen wie sonst selten.

Lesen Sie mehr …