Themenüberblick

Milliardeninvestition bei Chinesen

Es ist eine Rekordinvestition, die symbolträchtiger nicht sein könnte: Der Casinokonzern MGM Resorts - einer der Platzhirsche in der US-Glücksspielmetropole Las Vegas - investiert auf einen Schlag 2,5 Milliarden Dollar (1,9 Mrd. Euro), um in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macao einen gigantischen Casinokomplex zu errichten. Deutlich wird damit, dass kaum jemand noch an eine lukrative Zukunft im US-Wüstenstaat Nevada glaubt. Längst wird in Macao ein Vielfaches an Profit gemacht. Zwielichtige Verstrickungen mit mafiösen Verbindungen und der chinesischen Politik werden dabei ohne Wimpernzucken in Kauf genommen.

Lesen Sie mehr …