Themenüberblick

Falscher Entführungsvorwurf

Überraschende Wende in den Ermittlungen rund um jenen Zug, der in Stockholm in ein Wohnhaus fuhr: Die bei dem Unfall schwer verletzte Putzfrau hatte den Zug nicht entführt, wie zuerst gemutmaßt wurde. Vielmehr dürften schwere Sicherheitsmängel und Schlamperei dazu geführt haben, dass der Zug losfuhr. Es waren nicht nur die Bremsen nicht angezogen, sondern es steckte auch der Schlüssel. Den dürfte die Frau beim Reinigen unabsichtlich gedreht haben.

Lesen Sie mehr …