Themenüberblick

Parteienpositionen praktisch kein Thema

Das Pro-Wehrpflicht-Ergebnis der Volksbefragung vom Sonntag ist laut einer ISA-SORA-Wahltagsbefragung im Auftrag des ORF eigentlich ein Pro-Zivildienst-Votum gewesen. Drei Viertel der Befragten gaben als Motiv für ihr Abstimmungsverhalten an, dass der Zivildienst beibehalten werden soll. Dicht darauf folgt mit über 60 Prozent der Katastrophenschutz. Weit abgeschlagen war hingegen das Thema Sicherheit. Praktisch keinen Ausschlag hatten die Positionen der Parteien. Die jeweiligen Heereskonzepte seien nur untergeordnete Motive gewesen, so Politikexperte Filzmaier.

Lesen Sie mehr …