Berlin will „Schaden abwenden“

Die Deutsche Bundesregierung verliert offenbar die Geduld mit dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21. Nachdem die Bahn im Dezember Mehrkosten von über einer Milliarde Euro einräumen musste, will die Regierung nun offenbar die Notbremse ziehen. Die Finanzierung werde vorerst gestoppt, zitiert die „Stuttgarter Zeitung“ aus einem 15-seitigen Papier. Der deutsche Verkehrsminister Ramsauer stellte sich am Dienstag hinter das Projekt, will aber „Schaden abwenden“.

Lesen Sie mehr …