Spekulationen über Benedikt XVI.

Die unerwartete Entscheidung Papst Benedikts XVI. zum Rücktritt hat viele Fragen offengelassen. Der Papst selbst verweist auf seine angeschlagene Gesundheit und sein hohes Alter. Doch die Gerüchteküche brodelt. So kann sich „Pfarrerrebell“ Schüller einen „Putsch der Konservativen“ im Vatikan als Rücktrittsgrund vorstellen. Andere Spekulationen gehen davon aus, dass der Papst schlimmer erkrankt ist als offiziell bekannt. Vielen ist unklar, warum Benedikt ausgerechnet den 28. Februar als Rücktrittstermin ausgewählt hat und wer die Osterfeierlichkeiten leiten wird. Auch sonst blühen die Spekulationen in den Medien.

Lesen Sie mehr …