Themenüberblick

Lizenzentzug droht

Die deutsche Bundesagentur für Arbeit widerspricht in der Leiharbeiteraffäre um den Onlinehändler Amazon dem heimischen Personaldienstleister Trenkwalder: In einer Sonderprüfung seien Verstöße gegen das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz nachgewiesen worden, betonte die Agentur. Trenkwalder, dem im schlimmsten Fall der Lizenzentzug droht, hatte am Vortag noch das Gegenteil behauptet. Amazon gerät unterdessen an einer weiteren Front unter Beschuss: Das deutsche Bundeskartellamt kündigte am Mittwoch an, die Preisauflagen des Onlinehändlers für Drittanbieter zu prüfen.

Lesen Sie mehr …