Artgerecht oder Tierquälerei?

Fleisch aus dunklen Kanälen in Fertigprodukten, dazu noch die Auswüchse der Massentierhaltung: Ist die Jagd eine unbedenkliche Alternative? Für Jäger ist die Sache klar. Noch artgerechter als in der freien Wildbahn können Tiere nicht leben - und ein unerwarteter Schuss ist besser als der Schlachthof. Außerdem müsse die Wildpopulation ohnehin reguliert werden. Tierschützer bestreiten das und berichten von qualvoll verendenden Tieren bei schlechten Treffern und der Massenzucht von Wildvögeln nur zu Jagdzwecken. Zwei Weltbilder prallen in Gesprächen mit ORF.at aufeinander.

Lesen Sie mehr …