Nach Wahlgängen in Kärnten und NÖ

Die Landtagswahlen in Kärnten und Niederösterreich sind für die Freiheitlichen unerfreulich ausgegangen. FPÖ-Chef Strache warnte davor, daraus einen Bundestrend in Richtung Nationalratswahl im Herbst abzuleiten. Doch auch er musste die ernüchternden Ergebnisse und die Tatsache, dass es Probleme gibt, eingestehen. Aus Sicht der Politologin Stainer-Hämmerle reagierte Strache falsch auf die Wahlausgänge. Und der Politikwissenschaftler Filzmaier sieht Strache in einem „strategischen Dilemma“.

Lesen Sie mehr …