Reaktion auf Schulmassaker

Der US-Bundesstaat South Dakota hat im Zuge der Debatte über ein schärferes Waffenrecht in den USA bereits eine Entscheidung getroffen: Ein neues Gesetz sieht vor, dass sich Lehrer und Schulbedienstete künftig zum Schutz ihrer Schüler mit Waffen ausrüsten dürfen. Nach dem Schulmassaker von Newtown, bei dem ein Attentäter in einer Grundschule 20 Kinder tötete, erlaubt South Dakota damit als erster Bundesstaat flächendeckend das Waffentragen in Schulen.

Lesen Sie mehr …