Themenüberblick

Ein kleiner Scherz zum Amtsantritt

Der Argentinier Jorge Mario Bergoglio ist neuer Papst. Mit der traditionellen Formel „Habemus Papam“ verkündete Kardinalprotodiakon Jean-Louis Tauran am Mittwochabend die Wahl des Konklaves. Es ist das erste Mal, dass der Papst nicht aus Europa kommt. Bergoglio scherzte vor Zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz, die Kardinäle seien bei der Suche nach dem neuen Papst fast bis ans Ende der Welt gegangen. Der neue Papst wählte den Namen Franziskus I. - der Jesuit, der als sozial engagiert gilt, nimmt sich damit Franz von Assisi zum Vorbild für sein Pontifikat.

Lesen Sie mehr …