Keine Einigung mit Troika

Die Gespräche zur Rettung Zyperns zwischen Regierung und Troika in Nikosia haben bisher kein Ergebnis gebracht. Man befinde sich in einer sehr „heiklen Phase“, denn die Zeit sei knapp und die Lage kompliziert, hieß es in einer offiziellen Aussendung. Präsident Anastasiades reiste am Sonntag in der Früh zu Verhandlungen nach Brüssel, wo am Abend auch die Euro-Finanzminister tagen.

Lesen Sie mehr …